Den Sonnenaufgang auf der Karlsbrücke in Prag erleben

IMG_3783

Nachdem die Karlsbrücke in Prag einer der Wahrzeichen der Stadt ist, ist es unter Tags kaum möglich über die Brücke zu laufen ohne von tausenden Touristen zerquetscht zu werden. Wir haben deshalb den Tipp bekommen unbedingt der Sonnenaufgang auf der Karlsbrücke zu erleben, da zum einen kaum Leute auf der Brücke sind und zum anderen der Sonnenaufgang ein atemberaubendes Erlebnis von der Karlsbrücke sein soll.

Das bedeutet vor Allem eines: um 5:00 Uhr morgens aufstehen. Klingt nicht wirklich nach Urlaub sondern nach Folter… Aus dem Grund wollten wir es nur wirklich machen, wenn wir die Energie dazu hätten. Schlussendlich hat es sich lustigerweise irgendwie dann von selbst ergeben: wie schon im vorigen Post beschrieben ist Prag fantastisch zum ausgehen und als wir am ersten Abend aus waren führte eines zum anderen und plötzlich war es 5:00 Uhr morgens. Wir gingen also direkt zurück ins Hostel, holten unsere Kameras und sprinteten zur Karlsbrücke um den Sonnenaufgang zu erleben. Keine Frage: es war ein wirklich besonderes Erlebnis die Stadt beim Aufwachen von der Karlsbrücke aus zu beobachten.  und ich würde es jedem raten das nicht zu verpassen. Speziell als wir dann danach durch die leergefegte wunderschöne Altstadt liefen war es wirklich ein einmaliges Gefühl. Trotzdem muss auch gesagt werden: der Sonnenuntergang auf der Karlsbrücke den wir am nächsten tag erlebten war auch serh atemberaubend und teilweise auch beeindruckender. Der Himmel war in so ein kräftiges Pink getaucht, so etwas hatte ich noch nie gesehen. Dazu die Straßenmusikanten auf der Karlsbrücke – wirklich schön. Ihr seht: sowohl Sonnenaufgang als auch Sonnenuntergang sind großartige Zeiten um der Karlsbrücke einen Besuch abzustatten.

 

IMG_3791 IMG_3792 IMG_3793 IMG_3795 IMG_3798 IMG_3778 IMG_3773 IMG_3777 IMG_3770 IMG_3780